+++ Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0660 74 18 100 +++

Träume werden wahr!

Zusätzlich kann man ein Schwimmbad noch mit folgenden Produkten ausstatten
 



  • LED-Scheinwerfer mit Wireless Fernbedienung

Die Scheinwerfer haben als Bedienungselemente eine Wireless Fernbedienung mit der die Lampe ein- und ausgeschalten wird, bzw. verschiedene Farbprogramme sowie ein Farbwechsel gesteuert werden kann. Der Scheinwerfer wird in einer Einbaunische dicht montiert und mit einem 12V Trafo betrieben.


  • Automatische Dosieranlagen

Diese messen und dosieren die Schwimmbadpflegemittel. Man unterschiedet hierbei zwischen einer Chlor-, Salz- oder Sauerstoff Anlage. Auch kann eine Automatische Flockstation ergänzt werden.  Eine händische Messkontrolle fällt jedoch nicht weg.


  • Automatische Rückspülanlagen

Man kann die ein-Mal-wöchentliche-Rückspülung auch automatisieren. Hierzu benötigt man ein Schaltventil, eine Niveauregelung und ein Magnetventil das für die Nachfüllung des Wasser sorgt).


  • Gegenstromanlagen und Wasserattraktionen

Mit einer Gegenstromanlage kann man nicht nur ein effektives Schwimmtraining absolvieren, man kann auch die Einstellmöglichkeiten einer Massage nutzen. Zusätzliche Wasserfälle, Schallbrausen, Massagedüsen etc. können ebenso verbaut werden.


  • Wärmepumpen, Wärmetauscher oder Solarheizungen

Mit einer Wärmepumpe, einem Wärmetauscher oder einer Solarheizung hat man die Möglichkeit die Temperatur des Schwimmbadwassers erheblich zu erhöhen. Welche Variante Sie wählen, hängt von der Art der Heizung ab, welche im Wohnbereich verwendet wird.


  • Automatische Poolroboter

Die Reinigung des Schwimmbades während der Saison ist sehr wichtig. Damit diese mit Leichtigkeit und ohne Mühe durchgeführt werden kann, empfehlen wir einen Automatischen Poolroboter. Hierbei sollte man auf die Bedienbarkeit, Größendimensionierung und Funktion (Boden&Wand) acht geben. Damit unsere Kunden für sich das optimale Gerät auswählen, haben Sie bei uns die Möglichkeit Testgeräte zu bekommen.


  • Solar- oder Kalt-Warm-Dusche

Ob man sich nun für eine Solar- oder Kalt-Warm-Dusche entscheidet, spielt im Großen und Ganzen keine Rolle. Wichtig ist nur, dass wenn man sich für eine Solardusche entscheidet, diese immer der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden muss. Bei einer Kalt-Warm-Dusche hat man den großen Vorteil, auch warmes Wasser zu erhalten, wenn keine Sonne scheint. Unsere Duschen, die wir im Sortiment haben, sind wahlweise mit Solar oder Kalt-Warm Regelung ausgestattet. Optisch gibt es hier keinen Unterschied.


  • Sonnenliegen

Ein kleines Muss sind die Sonnenliegen, welche wir im Programm haben. Hierbei gibt es sehr viele verschiedene Variationen. Ob mit oder ohne Armlehne, mit Rollen oder Stellfüßen, zusätzlich sind unsere Varianten beheizbar. Sie können auch auf der Wasseroberfläche Schwimmen, somit dient sie nicht nur als Sonnenliege im Außenbereich, sondern auch als Liegemöglichkeit im Wasser.


  • Schwimmbadzubehör

Unter das Zubehör fällt zum Beispiel ein Kescher und ein Besen mit einer Teleskopstange, um Blätter oder größere Verschmutzungen aus dem Schwimmbadwasser zu entfernen, ein Messgerät zum Kontrollieren der Wasserwerte, eventuelle Chemikalien zur Wasseraufbereitung, ein Saugschlauch der zur Handreinigung verwendet wird, ein Handschrubber um die Wasserlinie zu entfernen, ein Thermometer um die richtige Wassertemperatur abzulesen oder ein Eisdruckpolster für eine Sorgenfreie Winterzeit.


  • Schwimmbadabdeckung

Eine Schwimmbadabdeckung bietet mehrere Vorteile. Zum einen wird das Wasser vor Verschmutzung geschützt und die Wärme wird gespeichert. Bei einigen Abdeckungen gilt auch, dass diese Kindersicher sind. Hier unterscheidet man zwischen einer Luftpolsterfolie, einer Rollschutzabdeckung, einer automatischen schwimmenden Rollladenabdeckung und der typischen Überdachung. Diese bieten verschiedene Vor- und Nachteile.